Vereinssitz: Kurt-Eisner-Str. 22, 04275 Leipzig (Versandadresse bitte per Mail erfragen) info@katzenhilfe-olli.de 0341/3017038

Wir bitten um Hilfe für Kater Makaio

Kater Makaio – ein ganz armes Hascherl – braucht dringend eure und unsere Hilfe !

Anfang Dezem­ber 2019 wur­de Makaio in einem fürch­ter­li­chen Zustand gefun­den und sofort zu einer Pfle­ge­stel­le in Nie­der­bay­ern gebracht, die sich nun rüh­rend um ihn küm­mert. Am 10. Dezem­ber wur­de sein Öhr­chen dann erst ope­riert, weil er in einem gesund­heit­lich so schlech­tem und abge­ma­ger­tem Zustand war. Er wog als aus­ge­wach­se­ner Kater (geschätzt etwa 2–3 Jah­re) nur 2,2 kg. In der einen Woche vor der OP hat­te der Kater dann schon ein Pfund zuge­nom­men, wur­de ent­wurmt und ent­floht. Außer­dem war der Krebs fau­lig — stin­kig-eit­rig und er wur­de in der Woche anti­bio­tisch abge­deckt, um die Wund­si­tua­ti­on zu ver­bes­sern. Die OP hat Makaio gut überstanden.

Dann wur­de er auf­ge­päp­pelt, sei­ne Bin­de­haut­ent­zün­dung und sein leich­ter Kat­zen­schnup­fen aus­ku­riert. Als er dann fit­ter war, wur­de Makaio geimpft … gegen Kat­zen­schnup­fen Seu­che und Chla­my­di­en… zwei­mal. Natür­lich wür­de er auch ent­filzt und all­mäh­lich fängt er an, sich bürs­ten zu las­sen. In der Pfle­ge­stel­le, die sich lie­be­voll um Makaio küm­mert, wur­de er dann auch psy­chisch sta­bi­ler, denn er war und ist auch jetzt noch sehr vor­sich­tig und ängst­lich. Wer weiß, was er alles schlim­mes erlebt hat­te und was er für Schmer­zen aus­hal­ten mußte…

kater7
kater1
kater2
kater3
kater4
kater5
kater6
kater8
previous arrow
next arrow
kater7
kater1
kater2
kater3
kater4
kater5
kater6
kater8
previous arrow
next arrow

Beim ers­ten Impf­ter­min fiel dann ein klei­ner Kno­ten im ande­ren Ohr auf. Die behan­deln­de Tier­ärz­tin war sich nicht sicher, ob es ope­riert wer­den soll­te und riet, den Kno­ten zunächst zu beob­ach­ten. Das wur­de dann auch getan. Der Kno­ten ist mini­mal grö­ßer gewor­den und so muss er am ande­ren Öhr­chen ent­fernt wer­den — und natür­lich woll­te Makai­os Pfle­ge­stel­le kei­ner­lei Risi­ko ein­ge­hen. Anfang März 2020 wird das ande­re Ohr operiert.

Wir möch­ten Makaio und sei­ner Pfle­ge­stel­le hel­fen und die Tier­arzt­kos­ten für die 2. OP an die Tier­kli­nik zah­len. Der Kos­ten­vor­anschlag beläuft sich auf ca. 300 Euro. Dazu brau­chen wir euch!!!

Wer hat ein Herz für Makaio???

Bit­te unter­stützt uns mit Spen­den! Unse­re Spen­den­da­ten lauten:

Kat­zen­hil­fe Olli e.V.
IBAN: DE44860100900735167902
BIC: PBNKDEFF
(Post­bank)

PayPal-Mail­adres­se: info@katzenhilfe-olli.de