Kurt-Eisner-Str. 22, 04275 Leipzig info@katzenhilfe-olli.de 0341/3017038

Molly (Update 08.10.2020)

Molly wurde Anfang September 2020 von einem Finder im Gnadenhof Lossa abgegeben.

Sie hat kein Fieber, kann aufgrund des schweren Katzenschnupfen im Moment nichts riechen und nichts sehen und sie war dehydriert. Sie wurde nun behandelt und bekommt zusätzlich morgens und abends in die weit geöffneten Augen, aus denen der Eiter heraus kommt, Augensalbe.

Wir hoffen, dass es ihr schon bald etwas besser geht. Wenn man nichts riecht, nichts sieht, nichts schmeckt, können die Kleinen oftmals nichts fressen. Drückt die Daumen bitte für unser kleines Mädchen Molly.


Update 15.09.2020

Der Gnadenhof Lossa schreibt uns:

Klein Molly: Gestern Abend mussten wir die kleine Kämpferin zum Tierarzt bringen, es ging ihr trotz “Intensivpflege” sehr schlecht. Sie konnte über Nacht wieder stabilisiert werden und wir müssen nun von Tag zu Tag schauen, wie es ihr geht. Möglicherweise wird sie ein Auge verlieren. Überleben wäre wichtig, denn sie war bisher so tapfer und hat alles ertragen, was der Mensch hätte verhindern können.

Mittlerweile konnte Molly stabilisiert werden, mus aber weiter stationär beim Tierarzt behandelt werden. Über eine Unterstützung bei den Behandlungskosten würden wir uns sehr freuen.


Update 22.09.2020

Molly wird weiter stabilisiert, bevor das linke Auge entfernt werden kann. Die Kosten der intensivmedizinischen Betreuung betragen bisher rd. 200€, die Kosten der Augenoperation kommen dann noch hinzu.

Die kleine Molly musste so viel Leid ertragen, weil sich Menschen nicht gekümmert und sie einfach ihrem Schicksal überlassen haben. Molly war mehr tot als lebendig, als sie in den Gnadenhof gebracht wurde. Leider hat sich bisher niemand nach der kleinen Katze oder der Möglichkeit, ihr wenigstens mit einer Geldspende zu helfen, erkundigt, auch nicht ihr Finder, der sie im Gnadenhof abgab.

Aber ihr Leid hat jetzt ein Ende, sie bekommt Schmerzmittel, gutes Futter und Streicheleinheiten und muss nicht mehr die extremen Schmerzen ertragen.


Update 25.09.2020

Morgen ist es so weit, Molly wird das Auge entfernt. Die Kleine hat sich so weit stabilisiert, dass eine erfahrene Tierärztin die Operation durchführen wird.

Gemeinsam mit unseren Tierschutzkollegen vom Gnadenhof Lossa hoffen wir, dass die kleine Kämpferin es auch dieses Mal schafft und drücken sämtliche Daumen.

Über Spenden für die Kosten von Mollys Operation und der weitergehenden Behandlung würden wir uns sehr freuen.


Update 27.09.2020

Die kleine Kämpferin Molly hat die Augenoperation gut überstanden und wird bei der Tierärztin von einer ganz besonderen, vierpfotigen Helferin betreut:


Update 01.10.2020

Molly geht es immer besser und ihre Hundekrankenschwester passt auch sehr gut auf die Kleine auf:


Update 08.10.2020

Kaum zu glauben, dass dieses agile kleine Kätzchen Molly ist!! Sie hat sich so toll erholt:


Spenden für Molly

Spende per Überweisung:
Katzenhilfe Olli e. V.
IBAN: DE44860100900735167902
BIC: PBNKDEFF (Postbank)


Spende über PayPal:
info@katzenhilfe-olli.de


Spende über Direktlink PayPal:


Verwendungszweck:
Molly Lossa


Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, füllen Sie bitte unser Patenformular aus.