Vereinssitz: Kurt-Eisner-Str. 22, 04275 Leipzig (Versandadresse bitte per Mail erfragen) info@katzenhilfe-olli.de 0341/3017038

Casimira — sie braucht wieder Ihre Hilfe -

Casi­mi­ra leb­te auf Mal­ta. Wir haben um Hil­fe für die kran­ke Kat­ze gebe­ten und nach­dem sich die Tier­freun­din Doris K. gemel­det hat und die Kat­ze auf­neh­men woll­te, konn­te Casi­mi­ra nach Deutsch­c­land reisen. 

Casi1
Casi2
Casi3
Casi4
Casi5
Casi8
Casi9
Casi10
previous arrow
next arrow
Casi1
Casi2
Casi3
Casi4
Casi5
Casi8
Casi9
Casi10
previous arrow
next arrow

Casi­mi­ra hat bereits eini­ges hin­ter sich. Auf Mal­ta wur­den ihr die Ohren ampu­tiert, da sie durch die inten­si­ve Son­nen­ein­strah­lung Krebs bekom­men hat­te. Sie hat­te auch an der Sei­te eine schlim­me wun­de Stel­le, die nicht abhei­len woll­te und ihr Auge war zerstört.

An der wun­den Stel­le war eine grö­ße­re OP not­wen­dig, die auch gut gelau­fen ist. Nun ist alles ver­heilt. Eine Augen OP fand auch statt, das Auge war offen und es konn­ten sich Infek­tio­nen bil­den. Es wur­de zuge­näht und seit dem haben sich kei­ne neu­en Infek­tio­nen dort gebildet.

Casi­mi­ra geht es bei Doris bes­tens, aber die Kat­ze muss regel­mä­ßig dem Tier­arzt zur Kon­trol­le vor­ge­stellt wer­den. Des­halb haben wir sie gleich nach ihrem Ein­zug bei Doris als Dau­er­pa­ten­kat­ze der Kat­zen­hil­fe Olli e. V. aufgnommen. 


Update 06. Mai 2021

Doris hat uns fol­gen­de Nach­richt geschickt:

Casi­mi­ra hat sich heu­te Nacht total auf­ge­kratzt.….… sie saß vor 2 Wochen am Fens­ter in der Son­ne, viel­leicht eine Stun­de. Sie ist jetzt 3 Jah­re hier und war immer im Som­mer am Fens­ter geses­sen, es hat nie was gebraucht. Aber von die­ser einen Stun­de hat sie sich einen Son­nen­brand geholt. Hab es gleich behan­delt und sie hat gleich ihre Tablet­ten bekom­men, dass sie sich nicht mehr auf­kratzt, haben bis jetzt immer gehol­fen, da mei­ne Casi ja nen Putzf­im­mel hat, und manch­mal geht es soweit, dssß sie sich auch kratzt. Drum hab ich immer Tablet­ten da. Sie haben bis jetzt auch immer gehol­fen. Es war auch fast weg, hab mich ges­tern noch gefreut, dass es gut aus­sieht. Und als ich heu­te Nacht heim­kam vom Füt­tern dach­te ich, mich trifft der Schlag, da sah sie so aus wie auf dem 2. Foto. Also sofort zum Tier­arzt. Jetzt trägt mein Casi­lein einen Kra­gen, geht lei­der nicht anders. Das wird jetzt wie­der ein Kampf bis das zu ist. Denn Casi­mi­ra ist sehr, sehr schlau, sie weiß wie man Kra­gen und Bodies aus­zieht, sie weiß wie man sich mit dem Kra­gen krat­zen kann, man geht dann an der Wand ent­lang, so dass der Kra­gen am Kopf anliegt und kratzt sich so. Ken­nen wir alles von ihren OPs her, mein Tier­arzt war am ver­zwei­feln.….… nun ja, jetzt schau’ n wir mal was sie macht, sie hat natür­lich auch Medi­ka­men­te bekom­men, gegen den Juckreiz…

Wir hof­fen, dass der Juck­reiz nach­lässt und die Haut wie­der ver­hei­len kann. Bis jetzt sind Tier­arzt­kos­ten in Höhe von 165 € ent­stan­den und wir wür­den uns sehr freu­en, wenn das Geld über Spen­den zusam­men kom­men würde.

Spen­den für Casimira

Spen­de per Über­wei­sung:
Kat­zen­hil­fe Olli e. V.
IBAN: DE44860100900735167902
BIC: PBNKDEFF (Post­bank)


Spen­de über PayPal:
info@katzenhilfe-olli.de


Spen­de über Direkt­link PayPal:


Ver­wen­dungs­zweck:
Paten­kat­ze Casimira