Vereinssitz: Kurt-Eisner-Str. 22, 04275 Leipzig (Versandadresse bitte per Mail erfragen) info@katzenhilfe-olli.de 0341/3017038

Keno braucht viele gedrückte Daumen und bittet um Spenden

Der Gna­den­hof Los­sa schreibt:

Unser Not­fell­chen Keno. Keno ist seit 2 Wochen bei uns. Anfangs ging es ihm auch gut. Seit Vor­ges­tern ver­wei­gert er Essen und Trin­ken. Trotz Wur­me­be­hand­lung bricht er Band­wurm und muss­te nun in die Tier­kli­nik Panitzsch gebracht wer­den. Dort bekommt er jetzt Infu­sio­nen. Blut­bild und Rönt­gen müs­sen gemacht wer­den, damit Befund uns Klar­heit bringt und eine The­ra­pie begin­nen kann. Der klei­ne Mann ist dabei so tap­fer. Alle Pföt­chen gedrückt. Kos­ten die im Nach­hin­ein sehr hoch sind. Vie­le den­ken, dass eine Fut­ter­stel­le drau­ßen aus­reicht, aber dass ist es eben nicht. Die Kat­zen müs­sen ent­wurmt und ent­floht wer­den. Bei jun­gen Kat­zen sind sol­che Para­si­ten meist töd­lich. Für rela­tiv wenig Geld hät­te man sol­ches Elend den Kit­ten erspa­ren können.

Wir bit­ten um Spen­den für das klei­ne Not­fell­chen auf fol­gen­des Konto:

Kat­zen­hil­fe Olli e.V.
IBAN: DE44860100900735167902
BIC: PBNKDEFF
(Post­bank)


Verwendungszweck: Keno, Lossa