Kurt-Eisner-Str. 22, 04275 Leipzig info@katzenhilfe-olli.de 0341/3017038

Wir helfen Katzen in Not…

Das Team der Katzenhilfe-Olli e.V. begrüßt Sie recht herzlich. Wir sind ein gemeinnütziger und als förderungswürdig anerkannter Verein, der sich für herrenlose, mißhandelte oder in Not geratene Katzen einsetzt. Wir informieren Sie auf unserer Webseite über unsere Projekte und die aktuellen Notfellchen, die dringend Hilfe brauchen. Sie erfahren auch, wie Sie uns am Besten dabei unterstützen können, das Leid der Katzen wenigstens etwas zu lindern.

“Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.”

(Gillian Anderson)

Aktuelles und neue Notfellchen

Unser Neuzugang Charlotte. Sehr unterernährt, verwurmt und gefühlte 1 Million Flöhe. Die Kleine hat eine Anämie, wahrscheinlich durch die vielen
Mitte Mai 2020 wurden unsere niederbayrischen Tierfreundinnen auf Burrli aufmerksam. Der Kater lief scheinbar schon länger in einer Siedlung Nähe
September 2020: eine weitere hochträchtige Katze ist in den Gnadenhof gebracht worden. Sie wurde in einer Gartenanlage gefunden und konnte
Anfang September 2020 im Gnadenhof Lossa: Könnt Ihr Leid ertragen? Elke fährt gerade mit Tatütata mit einer älteren Katze zum
29. August 2020: die hochträchtige Katze Ruby war knapp 10 Minuten im Gnadenhof, da brachte sie schon 2 gesunde Welpen
Die Tierschützer vom Gnadenhof Lossa haben uns folgende Nachricht geschickt: Eine Familie brachte heute nach Rücksprache einen Kater zu uns,
Unser niederbayrisches Notfellchen Socke musste einiges aushalten. Monika war mal wieder unterwegs um auf einem Bauernhof nach den Katzen zu
Mitte Juli 2020 ist wieder einmal ist eine neue Katzenfamilie bei unseren Tierschützkolleginnen aus Niederbayern eingezogen. Dieses Mal war das
Es ist geschafft, wir sind ausverkauft und brauchen dringend Nachschub! Ollis Facebookfreunde haben uns viele tolle Sachen geschickt, die wir
Das war die "liebevolle" Ansage, die sich unsere Tierfreunde vom Gnadenhof Lossa anhören mussten. Es ging um Katzenbabies, die allein