Unterstützen Sie uns mit
Ihren Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Intern

Heute3
Gestern61
Alle98170

Herzlich Willkommen

Das Team der Katzenhilfe-Olli e.V. begrüßt Sie recht herzlich.
Informieren Sie sich über unsere Projekte und wie Sie uns dabei unterstützen können. Wir sind ein gemeinnütziger und als förderungswürdig anerkannter Verein, der sich für herrenlose, mißhandelte und in Not geratene Katzen auf Malta einsetzt.

"Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen."
(Gillian Anderson)

Kurz in eigener Sache: Ich (Webmaster) habe einen sehr dramatischen und traurigen Krankheitsfall in der Familie und nur wenig Zeit die Homepage zu aktualisieren. Die Vereinsarbeit geht aber natürlich weiter. Alles Aktuelle können Sie/könnt ihr auf Facebook verfolgen. Danke für Ihr/Euer Verständnis!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lotta braucht ganz ganz dringend ein neues Zuhause

16.06.2016

Hallo,
mein Name ist Lotta und ich suche dringend ein neues Zuhause!



Mein Frauchen ist leider schwer krank geworden und kann sich nicht mehr um mich kümmern. Ich bin ca. 9 Jahre und durch meine ausgedehnten Spaziergänge im Freien in Topform. Damit das auch so bleibt, brauche ich auf jeden Fall Freigang.

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Lotta braucht ganz ganz dringend ein neues Zuhause

...noch mehr Babys...

25.04.2016

Vorgestern Nacht um 3 Uhr hat eine Freundin von Sigi diesen Karton mit zwei wenige Tage alten Katzenwelpen aufgefunden. Jemand hatte den Karton dort abgelegt, wo Sigis Freundin regelmäßig ihre Straßenkatzen füttert. Auf Malta ist es momentan sehr kalt und windig. Nicht auszudenken, wie lange die Welpen einsam und allein in der Kälte ausharren mussten...

 

 

 

 

Weiterlesen: ...noch mehr Babys...

5. Jahrestag

03.05.: Spenden Renovierung Katzenhotel: Gesamt 360 Euro   Herzlichen Dank!

Am 24.04.2011 fand die Versammlung zur Gründung des Tierschutzvereines „Katzenhilfe-Olli e.V.“ in Leipzig statt.

 

 

Heute feiern wir den 5. Geburtstag der Katzenhilfe-Olli e.V.

 

 

 

Kater Olli wurde auf Malta ausgesetzt, wie viele andere Hauskatzen auch.

 

Sigrid fand ihn völlig abgemagert. Er lebte im Dreck und hatte nur verschimmeltes Futter zur Verfügung. Sie mußte ihm dringend helfen und nahm ihn in ihrer Garage auf. Olli wurde aufgepäppelt und langsam ging es ihm besser.

Doch es gab keinen Interessenten für Olli, was habe ich (Maria) alles versucht...

 

Weiterlesen: 5. Jahrestag

Futter für die Patchworkfamilie - Maja

15.04.2016  03.05: Aktueller Spendenstand für das Futter für Maja und die Babys: 395 €

Majas Babys und Findelkind Snoopy sind nun fast 4 Wochen alt und beginnen langsam, auch feste Nahrung zu sich zu nehmen. Wir möchten der Pflegemami gerne hochwertiges Nassfutter für unsere Katzenfamilie zur Verfügung stellen. Doch wie ihr leider wisst, ist unsere Futterkasse tief in den roten Zahlen. Wir sind nun dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen, damit wir Maja und die Babys mit Katzenfutter versorgen können.

Wer möchte uns helfen?

Spenden- und Vereinskonto
Katzenhilfe Olli e.V.
Postbank

IBAN: DE44860100900735167902
BIC: PBNKDEFF

Verwendungszweck: Spende Futter für Maja und die Babys

Wir möchten gerne die Sorte Amora für die 5 Miezen im malt. Onlineshop kaufen.
Vielleicht mag ja jemand der kleinen Familie das ermöglichen.

Wir danken herzlich:

Weiterlesen: Futter für die Patchworkfamilie - Maja

Sind wir noch zu retten?

04.04.2016      Update 20.04.  Wer kann noch helfen?    

Im Jahr 2015 haben wir so vielen Tieren helfen können, wie noch nie.
Durch das Katzenhotel (Umbau und monatliche Miete) sind zusätzliche Kosten auf uns zugekommen.

Der Tierarzt hat nun endlich eine Aufstellung über offene Recnungen gemacht. Und das war ein Schock!
Es müssen nach und nach nun etwas über 8.000 Euro abgestottert werden.
Elena fliegt in einigen Tagen nach Malta und will auch mit dem TA über das Problem sprechen.

In der Rubrik "Futter" haben wir auch nachgerechnet. Sigi hat 65 Katzen, die im Katzenhotel und zur Quarantäne in den Garagen versorgt werden.

Weit über 100 Straßenkatzen warten jede Nacht auf ihr Futter. Sie kommen sofort, wenn sie Sigrids Auto hören.

                                                                                                   Weiterlesen: Sind wir noch zu retten?

Hunde auf Malta in großer Not 01.04.

Sigi und Elisabeth waren heute von 11 bis 17:30 Uhr im Hundetierheim des 72-jährigen Maltesers, um die dort lebenden Hunde gegen Parasiten zu behandeln und das Gebiet mit einem Insektizid einzusprühen.
Sie haben 33 Hunde mit einem Gewicht zwischen 20 und 40 kg mit einem Spot-on-Präparat behandelt sowie 8 kleine Hunde mit einem Gewicht zwischen 10 und 20 kg. 3 kleine und 5 große Hunde konnten sie nicht zur Behandlung einfangen, da sie immer wegliefen.

Weiterlesen: Hunde auf Malta in großer Not 01.04.

Katze Maja und ihre Babys

22.03.2016

Diese ausgesetzte Hauskatze, sie heißt nun Maja, lebte am Pool eines Hotels in Mellieħa. Als sie schwanger wurde, versuchte sie Zuflucht im Hotelgebäude zu finden. Sie wollte ihre Babys an einem geschützten Ort zur Welt bringen.

Der Hotelmanager machte Bekannte von Sigi, die in einer nahegelegenen Tauchschule arbeiten und herrenlose Katzen versorgen, auf die "Problemkatze" aufmerksam. Sigi wurde informiert und kam sofort, um die Katze abzuholen. Sie brachte sie zum Tierarzt und dieser bestätigte die Schwangerschaft der Katze.

 

 

 

 

Weiterlesen: Katze Maja und ihre Babys

Ausreise Xuxa und Xuxu

11.03.2016

 

 Xuxa und Xuxu haben ihre Köfferchen gepackt. Sie möchten Ende März nach Deutschland auswandern, um dort ein neues Leben in einer liebevollen Familie zu beginnen.

Das Perserpärchen wurde vermutlich zusammen ausgesetzt. Eines Tages fand Sigi die zwei an einer ihrer Futterstellen.

 

 

     Weiterlesen: Ausreise Xuxa und Xuxu

 

Hunde auf Malta in großer Not 05.03.

05.03.2016

Vor ein paar Tagen berichteten wir von einem privaten Hundetierheim auf Malta, das von einem 72-jährigen sehschwachen Malteser betrieben wird.

Dort leben ca. 60 - 80 Hunde unter unbeschreiblichen Zuständen.


Sigi hat schon viel Elend erlebt auf Malta und hat ziemlich starke Nerven, aber diese Situation ist selbst für sie eine enorme Herausforderung und Belastung.
Sie hat nachts mittlerweile Alpträume vom Hundetierheim...


Der Besitzer des Tierheims liebt seine Tiere innig, doch gleichzeitig ist er sehr eigenwillig und unkooperativ.


Das macht die Sache nicht einfacher...

 

 

 

 

Weiterlesen: Hunde auf Malta in großer Not 05.03.

Ostern für die Katzen auf Malta

28.02.2016  Update 21.03.: Alle Katzen haben einen Osterhasen! Herzlichen Dank!

Osterhasen für unsere Straßenkatzen auf Malta gesucht!

In wenigen Wochen steht Ostern vor der Tür! Die ehemaligen Maltakatzen Bernie und Bugsy haben für ihre Freunde auf Malta ein kleines Osterkörbchen zusammengestellt. Leider haben sie nicht genügend Geld, um jeder Straßenkatze ein eigenes Körbchen schicken zu können. Sie sind deshalb auf der Suche nach ein paar lieben Osterhasen, die ihre Oster-Überraschungsaktion unterstützen möchten. Könnt ihr ihnen dabei helfen?

 

 

 

                                                                                         Weiterlesen: Ostern für die Katzen auf Malta

Hunde auf Malta in großer Not

28.02.2016

Am vergangenen Wochenende war Alexandra, eine befreundete Tierschützerin aus Deutschland, bei Sigi zu Besuch. Sie hat Sigi zwei Tage lang bei ihrer Arbeit begleitet und so einen Einblick in Sigis Tierschutzalltag gewonnen.



Auf dem Programm stand auch ein Besuch eines Hundetierheims auf Malta, das von einem alten und gesundheitlich schwachen Malteser betrieben wird. In diesem Hundetierheim leben ca. 60 - 80 Hunde unter widrigsten Bedingungen.

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Hunde auf Malta in großer Not

So viele neue Notfelle und das Futter geht aus

18.02.2016

Kurz in eigener Sache: Ich (Webmaster) habe einen sehr dramatischen und traurigen Krankheitsfall in der Familie und nur wenig Zeit die Homepage zu aktualisieren. Die Vereinsarbeit geht aber natürlich weiter. Alles Aktuelle können Sie/könnt ihr auf Facebook verfolgen. Danke für Ihr/Euer Verständnis!

Aber jetzt mußte einfach Zeit für die Homepage sein, denn auf Malta spitzt sich leider die Lage zu. Sigrid bekommt ständig neue Notfellchen und das Futter geht zur Neige. Es reicht nur noch für wenige Tage.

                                                              Weiterlesen: So viele neue Notfelle und das Futter geht aus