Vereinssitz: Kurt-Eisner-Str. 22, 04275 Leipzig (Versandadresse bitte per Mail erfragen) info@katzenhilfe-olli.de 0341/3017038

Jana

Die Tier­schüt­zer vom Gna­den­hof Los­sa haben mit der enga­gier­ten Hil­fe eini­ger Kat­zen­freun­de die kran­ke Kat­ze ein­fan­gen und bei sich auf­neh­men können. 

Am 07. Juni 2020 schreibt und der Gnadenhof:

Aktu­ell ist die Kat­ze beim Tier­arzt. Sie hat Kat­zen­schnup­fen, einen ver­letz­ten Schwanz, sie kann kaum schlu­cken, die klei­ne Zun­ge hängt her­aus und nimmt unko­or­di­niert Was­ser auf und sie hat einen dicken Knub­bel in der rech­ten Hals­sei­te. Das haben wir bis­her erkannt…Wir haben ihr bereits die Augen aus­ge­wa­schen, hier war dicker Eiter drin. Es ist ein Mädel, wel­ches wir Jana getauft haben. Sie hat kei­nen Chip. Heu­te Abend oder mor­gen, folgt ein Update bzgl. der Dia­gno­sen vom Tierarzt.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Am 15.06.2020 haben wir die­ses Video von Jana bekommen.

Lang­sam geht es der Kat­ze etwas bes­ser. Die Tier­schüt­zer ver­mu­ten, dass sie bereits krank war, als sie aus­ge­setzt wur­de. Jana ist ver­mut­lich bereits ca. 10 Jah­re alt und war ihren Besit­zern nicht so viel wert, dass sie die Kat­ze zum Tier­arzt gebracht hät­ten. Es wäre nicht das ers­te Mal, dass so etwas pas­siert… die Kol­le­gen in Los­sa sind fast jeden Tag mit einem ähn­li­chen Tier­leid konfrontiert.

Die­ses Foto von Jana beka­men wir am 12. Okto­ber 2020, vier Mona­te nach­dem sie gefun­den wurde:

Kaum zu glau­ben, was aus dem armen, kran­ken Geschöpf gewor­den ist. Der Gna­den­hof Los­sa hat gemein­sam mit der betreu­en­den Tier­ärz­tin Jana gehol­fen, ganz gesund zu wer­den. Aller­dings braucht Jana spe­zi­el­les Fut­ter, sie ver­trägt weder Rind noch Schwein und auch kein Getrei­de.
Unse­re Tier­schutz­kol­le­gen hät­ten Jana bereits mehr­fach ver­mit­teln kön­nen, aber die Kat­zen­da­me war so ver­schmust und anhäng­lich, dass die Inter­es­sen­ten sie als „zu domi­nant” emp­fan­den. Dabei hat Jana doch so viel nach­zu­ho­len…
Wir wür­den uns über Spen­den und Paten für Jana sehr freu­en, damit wir den Gna­den­hof Los­sa bei den bereits auf­ge­lau­fe­nen Behand­lungs­kos­ten und bei den Kos­ten für das Spe­zi­al­fut­ter unter­stüt­zen können.

Update 10.11.2020

Jana ist bei ihren Dosen­öff­nern ein­ge­zo­gen. Wir wün­schen ihr viel Glück im neu­en Zuhause.